Nr. t240806wh112 Ort: 67475 Weidenthal
Hauptstr. 112

immomap by google

Herrschaftliches Pfarrhaus mit großem Garten (Bachlauf)


Genau in der Mitte zwischen Kaiserslautern und Neustadt liegt die Gemeinde Weidenthal. An der B39 gehen mehrere Seitenstraßen in den Pfälzer Wald. Im Ortskern gibt es kleinere Geschäfte für den täglichen Bedarf. Ärzte (auch Zahnarzt), Apotheke, zwei Kindergärten, Grundschule, Sportplatz, Tennisplätze, Waldschwimmbad....erstaunlich was sie in dieser netten Gemeinde alles finden werden.


Auch ein neuer S-Bahnhof steht Ihnen zur Verfügung. Im 30-Minuten-Takt fahren die geräuscharmen S-Bahnen nach NW/LU und KL. Eine kurze Fahrzeit nach Bad Dürkheim bietet in dem nächsten Ort Hochspeyer eine entsprechende Abfahrt an der B39.
Das Wohnhaus mit seinem fast ebenen Grundstück (vorderer Bereich als Parkplatz genutzt) präsentiert sich  in Ortsmitte neben der katholischen Kirche. zoom
Hier können Sie Arbeiten und Wohnen geschickt verbinden.

Mit seinen zwei Volletagen bietet das Anwesen einen hervorragenden Schnitt in solidester Bauweise.
Der Eigentümer (Arzt) hat mit den Renovierungsarbeiten schon begonnen - durch beruflichen Ortswechsel gibt er dieses einmalige Areal auf.
Das Anwesen hat zwei Eingänge und somit kann geschickt der Kundenlauf geführt werden.
Im Erdgeschoß vom Haupteingang (siehe Bild) ist gleich rechts ein Raum (Büro/Wartezimmer) der einen Eingang vor und einen hinter dem Wohnungsabschluss hat. Selbstverständlich ist er an den Hauptflur angeschlossen. (= Wartezimmer)

Die übrigen Räume sind alle vom Flur aus zu begehen und können ihren Wünschen entsprechend genutzt werden. Das Treppenhaus zum Oberschoß (Wohnetage) ist abschließbar und geht über ein breites Holztreppenhaus mit Podest auf halber Geschosshöhe.

Oben ist weitgehendst der gleiche Grundriss, lediglich das mit Parkett ausgelegte Wohnzimmer geht über zwei Räume und hat einen offenen Durchbruch zur Küche. Dort hat man zur Begutachtung einen Deckenbalken frei gelegt. Ein Austausch ist dort erforderlich - Kostenvoranschlag liegt vor.

Das Dachgeschoss hat mehrere Stauräume und ein Mansardenzimmer. 

Die Räume haben alle höhere Decken, die zum Teil abgehängt sind. Verschiedentlich kann auch noch der vorhandene Stuck restauriert werden. Die Tapeten aller Wände sind schon entsorgt. Jetzt kann noch die ein- oder andere Steckdose erweitert werden. 

Großflächige ISO-Fenster in Kunststoff mit Rollläden geben jedem Raum viel Licht und eine herrschaftliche Atmosphäre. In diesem Haus können Sie sich wohlfühlen, arbeiten und der Verkehrslärm bleibt durch die Schallfenster und der massiven (dicken) Wände draußen.

Durch die geschickte Raumaufteilung könnten Sie auch eine Vermietung einer Wohnung (EG oder OG) anstreben. Noch sind alle Möglichkeiten für Sie offen.

Selbstverständlich steht ein solch stattliches Haus unter Denkmalschutz - was sich hier jedoch nur auf die äußere Erscheinung beschränkt. D.h. innen machen Sie was Sie wollen -  Sie werden jedoch erkennen, dass eine Raumänderung nicht nötig ist. Außen darf der Charakter erhalten bleiben.
 

Pläne hier klicken

Bilder innen

Wohnflächenberechnung

Bilder aussen
Rechts neben dem Anwesen ist eine Garage und der betonierte Hof, der für mindestens 5-8 PKW´s Raum bietet. Dahinter schließt sich eine Wiesenfläche mit natürlichem Baumbestand an. Die Grundstückgrenze bildet der geschwungene Bachlauf des Speyerbaches (Breite ca. 2,20 m).

Ihre Kinder werden dieses "Eldorado" täglich nutzen wollen.

Links neben Anwesen ist die Hirschgasse (im dortigen Stück nur vier Häuser) mit kleiner Brücke über den Bach zu einem befestigten Fahrrad- oder Fußweg zum S-Bahnhof. (ca. 2 Gehminuten entfernt) Somit können Schüler bis direkt zu den weiterführenden Schulen in NW oder KL gebracht werden.


Lassen Sie sich nicht von unqualifiziertem "Dorf"- Gerede beeindrucken. Die Geschichte des Hauses ist Fakt: Baujahr 1750, 1882 aufgestockt, 1969 technisch erneuert, modernisiert um 1980, Gaszentralheizung intakt, ISO-Fenster, ..... 
... Sanitärbereiche wurden schon vom jetzigen Eigentümer komplett ausgebaut, d.h. hier liegen die Ver- und Entsorgungsleitungen. Sie installieren sich ihr Badebereich nach Ihren Wünschen.

Der Verkauf durch die kath. Kirche ging nicht ohne amtliche Schätzung - damals bei 460.000.-- DM - Versicherungssumme: 1.277.100.-- DM !!!

Der jetzt günstige Verkaufspreis ist nur durch den beruflichen Wechsel des Eigentümers möglich, der leider die angefangenen Arbeiten nicht zu ende führen kann. Über den Verkaufspreis sind somit alle Ihre Renovierungsmaßnahmen preislich schon abgefangen.


Besichtigen Sie unverbindlich!!! - Schlüssel bei uns im Hause.

Das Angebot ist - wie alle IMMOFREI-Angebote - für Sie provisionsfrei.


Innenbesichtigungen bitten wir mit uns kurz abzusprechen. 
Tel.
0
6321-92 82-0
 

Nutzen Sie unsere Selbstauskunft für einen reibungslosen, unverbindlichen Kontakt. 

Kontakt / Besichtigungsservice über: 

www.IMMOFREI.de oder 
Tel. 06321-92 82 -0

Alle Angaben sind vom Auftraggeber 
(ohne Gewähr).